Publik-Forum EXTRA

Das Meer. Vom Suchen und Sehnen


Zuerst ist da dieses Rauschen. Das Geräusch der Wellen, die nach und nach auf den Strand treffen, anlanden und auslaufen. Dann der Geruch nach Salz und Seetang. Und schließlich, am Ende des Weges, wenn die letzten Bäume und Sträucher den Blick freigeben, ist es da: das Meer.
Warum ist das Meer für den einen der Himmel auf Erden, für den anderen aber die Hölle? Hat der eine das Glück gepachtet und der andere das Grauen? Auf diese Fragen gibt das Meer keine Antwort. Aber es hört jeden an. Und es lehrt uns die Sehnsucht nach dem Unendlichen.

Das Inhaltsverzeichnis: die Autoren und ihre Beiträge

Irene Dänzer-Vanotti
Ich, der kleine Tropf
Niemand wird uns je zählen. Niemand wird je überhaupt sehen, dass wir Einzelne sind

Matthias Morgenroth
Zu neuen Ufern
Zwischen Himmel und Erde stehen. Das Unendliche suchen und doch das Endliche nicht überschreiten können

Silke Düker
Violetter Rhythmus

Wenn Hans Wilhelm Sotrop kein Wasser malt, heuert er als Schiffskoch an, zum Beispiel auf der "Seute Deern"

Rolf B.
Bis zum Horizont …

Tim Davis
Ich liebe es!

Norbert Denef
Die Ostsee ist meine Therapeutin

Jörg Zink
Wasser, das war das Grab

Britta Baas
Auf einmal ist alles wieder da ...

Karen Helen Wiltshire
Ein Pate für den Hummer
Die Ozeane scheinen geduldig zu sein. Doch der Mensch verändert sie mehr, als ihm lieb sein kann. Gedanken einer Meeresforscherin auf Helgoland

Britta Baas / Alfred Kirchmayr
Ozeanische Gefühle
Bedrohlich, gefährlich, wunderschön: Das Meer ist alles zugleich. Es macht das Herz weit und lässt uns die großen und wichtigen Dinge sehen. Gespräch mit einem Psychoanalytiker

Jürgen Becker
Späte Einheit
Erst an den Stränden Mecklenburg-Vorpommerns wächst zusammen, was zusammengehört

Peter Otten
Abtauchen ins Museum
Unter Wasser liegen vermutlich mehr Schätze als in allen Kunstsammlungen der Welt

Gesine Kauffmann
Die große Welle
Der Tsunami kommt aus heiterem Himmel

Thomas Seiterich
Verfluchter Ozean
Die armen Menschen in Haiti hassen ihn, denn er trennt sie vom gelobten Land

Tania Krämer
"Hier will ich sein, hier will ich sterben"
Darwish al Azi ist Fischer. Sein Herz ist schwer. Doch Gaza würde er nie verlassen

Matthias Morgenroth / Edzard Siemens
Seele auf Kreuzfahrt
Die eigene Tiefe entdecken: Auf Seereise ist der Pastor auch Animateur in Sinnfragen. Gespräch mit einem Bordseelsorger



Zuerst ist da dieses Rauschen. Das Geräusch der Wellen, die nach und nach auf den Strand treffen, anlanden und auslaufen. Dann der Geruch nach Salz und Seetang. Und schließlich, am Ende des Weges, wenn die letzten Bäume und Sträucher den Blick freigeben, ist es da: das Meer.
Warum ist das Meer für den einen der Himmel auf Erden, für den anderen aber die Hölle? Hat der eine das Glück gepachtet und der andere das Grauen? Auf diese Fragen gibt das Meer keine Antwort. Aber es hört jeden an. Und es lehrt uns die Sehnsucht nach dem Unendlichen.

Das Inhaltsverzeichnis mit den Autoren und ihren Beiträgen

Irene Dänzer-Vanotti
Ich, der kleine Tropf
Niemand wird uns je zählen. Niemand wird je überhaupt sehen, dass wir Einzelne sind

Matthias Morgenroth
Zu neuen Ufern
Zwischen Himmel und Erde stehen. Das Unendliche suchen und doch das Endliche nicht überschreiten können

Silke Düker
Violetter Rhythmus

Wenn Hans Wilhelm Sotrop kein Wasser malt, heuert er als Schiffskoch an, zum Beispiel auf der "Seute Deern"

Rolf B.
Bis zum Horizont …

Tim Davis
Ich liebe es!

Norbert Denef
Die Ostsee ist meine Therapeutin

Jörg Zink
Wasser, das war das Grab

Britta Baas
Auf einmal ist alles wieder da ...

Karen Helen Wiltshire
Ein Pate für den Hummer
Die Ozeane scheinen geduldig zu sein. Doch der Mensch verändert sie mehr, als ihm lieb sein kann. Gedanken einer Meeresforscherin auf Helgoland

Britta Baas / Alfred Kirchmayr
Ozeanische Gefühle
Bedrohlich, gefährlich, wunderschön: Das Meer ist alles zugleich. Es macht das Herz weit und lässt uns die großen und wichtigen Dinge sehen. Gespräch mit einem Psychoanalytiker

Jürgen Becker
Späte Einheit
Erst an den Stränden Mecklenburg-Vorpommerns wächst zusammen, was zusammengehört

Peter Otten
Abtauchen ins Museum
Unter Wasser liegen vermutlich mehr Schätze als in allen Kunstsammlungen der Welt

Gesine Kauffmann
Die große Welle
Der Tsunami kommt aus heiterem Himmel

Thomas Seiterich
Verfluchter Ozean
Die armen Menschen in Haiti hassen ihn, denn er trennt sie vom gelobten Land

Tania Krämer
"Hier will ich sein, hier will ich sterben"
Darwish al Azi ist Fischer. Sein Herz ist schwer. Doch Gaza würde er nie verlassen

Matthias Morgenroth / Edzard Siemens
Seele auf Kreuzfahrt
Die eigene Tiefe entdecken: Auf Seereise ist der Pastor auch Animateur in Sinnfragen. Gespräch mit einem Bordseelsorger


Preisstaffel Preise in CHF

Preis ab 1 St.je 7,00 EUR
Preis ab 5 St.je 6,00 EUR
Preis ab 10 St.je 5,00 EUR
Preis ab 1000000 St.je 10,00 CHF
Preis ab 5 St.je 9,00 CHF
Preis ab 10 St.je 8,00 CHF
Verlag: Publik-Forum; 36 Seiten
Bestellnummer: 2931
Weiterempfehlen:
7,00 € *
/
10,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

19,99 € *
/
28,50 CHF
18,40 € *
/
36,50 CHF
22,00 € *
/
31,50 CHF
10,00 € *
/
14,90 CHF
16,00 € *
/
22,50 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.