Publik-Forum 17/2018

Angst

In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch



EDITORIAL

Spielplatzfantasien

Liebe Leserin, lieber Leser,


MENSCHEN & MEINUNGEN

Personen und Konflikte

Der Rettungsschwimmer
Benoît Lecomte will als erster Mensch schwimmend den Pazifik durchqueren – und auf die Plastikverschmutzung aufmerksam machen
Braucht es ein Einwanderungsgesetz?
Deutschland fehlen Arbeitskräfte. Deshalb plant die Bundesregierung ein Einwanderungsgesetz. Es zielt auf Regeln für die Zuwanderung von Fachkräften und soll in diesem Jahr verabschiedet werden. Doch ist ein solches Gesetz wirklich sinnvoll?
Wo stehen die Christen in Chemnitz?
Nicht jeder Demonstrant ist ein Nazi, sagt die Chemnitzer Pfarrerin Dorothee Lücke

KOMMENTARE

Gefährlicher Schlingerkurs
Reformen verursachen oft Spaltungen. Das muss Franziskus in Kauf nehmen und Führungsstärke beweisen
Brutstätte des Terrors
Der Jemen versinkt im Chaos – mit fatalen Folgen auch für uns
Seehofer und das Skandälchen
Die BAMF-Asyl-Affäre zeigt: Politik und Medien lassen sich von Rechten treiben

POLITIK & GESELLSCHAFT

Nicht allein und nicht ins Heim
Modelle für ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter
»Unter einem Dach, aber jeder für sich«
Wie Senioren künftig wohnen wollen. Ein Gespräch mit dem Zukunftsforscher Horst Opaschowski
»Meine Wunderbäume«
Dawda Colley (85) ist Medizinmann in Gambia. 2000 Heilpflanzen wachsen in seinem Garten und helfen Menschen
Ist der Pazifismus am Ende?
Nein. Es gibt keine Alternative zu Gewaltfreiheit, wenn die Menschheit überleben soll Mit immer mehr Waffen sind die Probleme nicht zu lösen. Im Gegenteil
Gehorsam verweigert
In Polen legt die rechte Regierung Hand an die Gewaltenteilung. Der Widerstand gegen die Justizreform wächst. Der Protest ruft jetzt auch die EU-Kommission auf den Plan
Neuanfang in Marrakesch
Alleinerziehende Frauen werden in Marokko häufig diskriminiert. Sie stellen das traditionelle Familienbild infrage. Doch die Verhältnisse ändern sich langsam

SEIN & HABEN

Haft für bayerische Politiker?
Der Widerstand der Landesregierung gegen Fahrverbote mobilisiert die Justiz
Google verstärkt den Hass
Die Wortvervollständigung der Suchmaschine schürt Vorurteile und Hetze
»Kinder nicht ausgrenzen!«

UNO streitet über Killer-Roboter

Die Industrie baut lieber Waffen

Biobauern mit völkischer Gesinnung


RELIGION & KIRCHEN

Angst
In der Gesellschaft rumort es: Ein Gefühl wird politisch
Die Erwerbsarbeit radikal neu gestalten
Sozialethischer Arbeitskreis Kirchen und Gewerkschaften wendet sich gegen das Grundeinkommen
»Dividende für das gelingende Leben«
Wie das bedingungslose Grundeinkommen auch theologisch zu begründen ist. Ein Gespräch mit dem Schweizer Sozialethiker Hans Ruh
Ostereier, Ramadan und Abraham
Die »Drei-Religionen-Grundschule« in Osnabrück nimmt interreligiöses Lernen ernst. Fragen an Schulleiterin Birgit Jöring
Die heiligen Schriften – kinderleicht?
Neben Kinderbibeln gibt es mittlerweile auch Kinderthora und Kinderkoran. Aber nicht alle sind begeistert
Oh, wie schön war Nicaragua
Nach einem halben Jahrhundert Solidaritätsarbeit. Wie mit den enttäuschten Hoffnungen umgehen?Fragen an den Schriftsteller Hermann Schulz, Verleger von Ernesto Cardenal

GLAUBEN & STREITEN

»Wir helfen nicht nur Christen«

Rückfall in Zeiten der Barbarei
Italiens Kirche sorgt sich um das gesellschaftliche Klima
Am Tag, als die Sankt Galler Mauer fiel

Nur mit Halsband zur Hadsch

Kirche zu verkaufen


LEBEN & KULTUR

Geschichten, die gesund machen
Traurige und gestresste Menschen sollten Romane lesen. Die Ärztin und Journalistikprofessorin Silke Heimes würde das Lesen am liebsten per Rezept verordnen. Ein Gespräch über die heilende Wirkung von Büchern in einer verwirrten Welt
Hanni, Nanni und das Haus ohne Hüter
Bibliotherapie: Was die Bücher meines Lebens über mich sagen
»Verneigt vor alten Bäumen euch«
Der Dichter Reiner Kunze ist 85 Jahre alt geworden. In seinem neuen Gedichtband schreibt er über das Alter, die Natur und das Staunen. Er bezieht erneut Position gegen Verrohung und Gewalt
Kinderleichte Beute
Ein Prozess in Berlin enthüllt die Strategie von Pädosexuellen – und zeigt die schwierige Aufgabe der Sozialarbeiter
Singende Gläubige in Ekstase?
Fragen an den Theologen Matthias Kleiböhmer, der den Internationalen Gospelkirchentag koordiniert
Vom Segen in die Traufe


LESEN HÖREN HINGEHEN

Geschichten von Geburt, Liebe und Tod

Flucht durch Afrika

Die Katze im Auge des Betrachters

Hier toben hörbar Wut und Verzweiflung

Magischer Unterwassertraum


SACHBÜCHER

Neu glauben lernen
Vielfalt, Widerspruch, Zweifel: Die Gesellschaft fordert uns heraus
Buchbesprechungen

Dem Tabu eine Stimme geben

Zu Besuch in der anderen Welt


DEBATTE

Leserbriefe

Keine Zeit für Wertevermittlung


AUFSTEHEN & HANDELN

»Ich betreibe Widerstand«
Antje Grothus kämpft gegen den Braunkohleabbau und ist Mitglied der Kohle-Kommission
Schule gemeinsam gestalten
Diskutieren, entscheiden, handeln: Das will Marina Weisband Schülern vermitteln
Leserkreise vernetzen

Friedenspreis für Peng!-Kollektiv

Klimaschutz soll in die Verfassung

Mahnwache für Seenotrettung


DER LETZTE BRIEF

Schlussstein

Sehr geehrte Familie Linsenmeier,


Verlag: Publik-Forum; 64 Seiten
Bestellnummer: 1817
Weiterempfehlen:
5,00 € *
/
7,50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

16,00 € *
/
23,50 CHF
20,00 € *
/
28,50 CHF
22,00 € *
/
31,50 CHF
10,00 € *
/
14,90 CHF
16,00 € *
/
22,50 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.