Publik-Forum 18/2019

Vision einer neuen Kirche

Von Maria 2.0 zur ersten Päpstin

die Volksrepublik China wird siebzig Jahre alt. Das wäre schon Anlass genug, das bevölkerungsreichste Land der Erde in den Blick zu nehmen. Dazu kommen noch die aktuellen Unruhen in Hongkong, wo Bürger für ihre Rechte kämpfen. Unser Chefredakteur Alexander Schwabe kennt China aus eigener Anschauung und ist gerne dort: Ein wunderschönes Land mit einer ungeheuren Dynamik, findet er. Und gleichzeitig schwer auszuhalten in seiner Diskrepanz zwischen der Liebenswürdigkeit der dort lebenden Menschen und den Restriktionen durch das Regime.

Wohin die Kirche steuert, weiß niemand. Und was aus der Aufbruchbewegung Maria 2.0 noch entstehen wird, lässt sich schwer vorhersagen. Anne Strotmann hat dennoch einen optimistischen Blick in die Zukunft versucht: Wie könnte die katholische Kirche in zwanzig Jahren aussehen, wenn die Anliegen der Frauen Gehör fänden? Bei ihren Recherchen hat sie vor allem eines begeistert: Wie engagiert und mutig die vielen Ordensfrauen in der ganzen Welt sind. Kurz vor Redaktionsschluss kam dann allerdings schon wieder ein Dämpfer: Ein Schreiben aus Rom kritisiert die deutschen Reformdiskussionen heftig. Wir lassen uns nicht entmutigen und laden Sie ein auf eine Zeitreise.

Vor dreißig Jahren ging die DDR unter. Und immer noch besteht kein Konsens darüber, wie an diesen Staat erinnert werden soll. In unserer Reihe »Dreißig Jahre Friedliche Revolution« finden Sie gleich drei Beiträge: »Wiedervereinigung auf Evangelisch« auf Seite 34, eine Reportage aus der Gedenkstätte Hohenschönhausen (Seite 42) und ein Interview mit Roland Jahn. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen fordert »Gerechtigkeit, nicht Rache«.

Kommt sie oder kommt sie nicht? Die Verkehrswende wird allenthalben gefordert, doch immer noch wenig gefördert. Um Autos und Alternativen dazu geht es im Hauptkommentar ), im Vorgespräch und in Aufstehen und Handeln. Und Eva-Maria Lerch, die selbst viel lieber Fahrrad fährt als Auto, hat für uns die IAA in Frankfurt besucht.

Verlag: Publik-Forum; 64 Seiten
Bestellnummer: 1918
Weiterempfehlen:
6,00 EUR
/
6,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

19,99 € *
/
28,50 CHF
18,40 € *
/
36,50 CHF
22,00 € *
/
31,50 CHF
10,00 € *
/
14,90 CHF
16,00 € *
/
22,50 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.