Publik-Forum 5/2019

Und die Demokratie lebt doch!

Schülerstreiks, Bienen-Volksbegehren, Frauenrechte



EDITORIAL

Räumung im Paradies

Liebe Leserin, lieber Leser,


MENSCHEN & MEINUNGEN

Die Bienen-Königin
Agnes Becker ist das Gesicht einer politischen Wende in Bayern. Die ÖDP-Politikerin hat das Volksbegehren zur Artenvielfalt angestoßen
Personen und Konflikte

Wohnungskonzerne enteignen?
Wohnen wird immer teurer – und damit vor allem für Geringverdiener zunehmend unbezahlbar. Auch die Mietpreisbremse zeigt bislang kaum Wirkung. In Berlin fordert nun eine Initiative, große Wohnungskonzerne zu enteignen. Ist das eine sinnvolle politische Maßnahme?
Was bedeutet das Urteil gegen Attac?
Fragen an Stefan Diefenbach-Trommer, Vorstand der Allianz »Rechtssicherheit für politische Willensbildung«

KOMMENTARE

Und sie bewegt sich nicht
Die katholische Kirche hat mit ihrem Anti-Missbrauchsgipfel im Vatikan bewiesen: Höchste Würdenträger sind unfähig, massenhaft verübter sexueller Gewalt einen Riegel vorzuschieben
Demokratie oder Öl
Venezuela, Nigeria, Algerien: Bei den Machtkämpfen geht es immer um das eine
Von wegen Tierschutz
Fleisch von geschächteten Tieren soll kein Bio-Siegel haben. Das ist Heuchelei

POLITIK & GESELLSCHAFT

Und die Demokratie lebt doch!
Hambacher Forst, Volksbegehren zum Schutz der Bienen, Schülerstreiks für Klimaschutz, MeToo-Bewegung, Initiative gegen Immobilienspekulation in Berlin: Die Bürger reißen die Politik aus ihrer Lethargie
Nervensäge aus dem Bundestag
Wie die Linkenpolitikerin Ulla Jelpke für ein liberales Asylrecht kämpft – und gegen Sahra Wagenknecht
»Weglaufen geht nicht«
Lukas Pohland wurde als 12-Jähriger an seiner Schule Opfer von Cybermobbing – doch er hat sich erfolgreich dagegen gewehrt
Eisiges Schweigen statt Applaus
Die 55. Münchner Sicherheitskonferenz zeigt: Allianzen zerbrechen, die Welt ordnet sich auf gefährliche Weise neu
Die alten Feindbilder
Die Friedenskonferenz sucht nach Alternativen – ist aber gefangen im eigenen Blockdenken
»Pandabären der Weltgeschichte«
Sechzig Jahre nach der Besetzung ist Tibet zu einem chinesischen Disneyland geworden. Wie steht es um das Erbe im Exil?
»Sie schotten sich immer mehr ab«
Führungskräfte in Politik und Wirtschaft entfernen sich zunehmend von der Bevölkerung. Wie dies zum Erstarken des Rechtspopulismus beiträgt, erläutert Elitenforscher Michael Hartmann

SEIN & HABEN

Waffenexporteure auf Bewährung
Gerichte entscheiden in den Fällen Heckler & Koch und Sig-Sauer
USA: Steine auf selbstfahrende Autos

Israelische Rechts-Politikerin wirbt mit Maas

Starker Führer in den Köpfen
Ein Viertel der Deutschen zwischen 18 und 29 für autoritäre Regierung
Bäcker von Kos ist tot


RELIGION & KIRCHEN

Spuren der Gewalt
Sex, Strafe und Beschämung im Namen Gottes: Der Missbrauchsskandal nötigt zu einem kritischen Gang durch die Bibel, die mittelalterliche Mystik und die Theologiegeschichte
Das ist keine Liebe, das ist pervers
Immer noch wird gepredigt, dass der »Opfertod« Jesu am Kreuz heilsnotwendig war. So eine Theologie rechtfertigt Missbrauch. Über Kreuz und Erlösung muss man anders sprechen
Vergewaltigung in der Sakristei
Aufstieg und Fall von Kardinal Pell, ehemaliger Finanzchef im Vatikan und Berater von Papst Franziskus
Sternenkinder
Ernesto Cardenals lyrisches Vermächtnis: eine Ballade der Endlichkeit, durchzogen von der Hoffnung auf Gott
»Geschlechterrollen ändern sich langsam«
Vor hundert Jahren durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Die Kirchenhistorikerin Gisa Bauer über fortschrittliche Christinnen und konservative Rollenbilder in der Kirche

GLAUBEN & STREITEN

Rückgabe an Namibia

Der lange Kampf der Ida Raming

Österreichs Protestanten verlieren Feiertag

Burg Rothenfels: »Ein Ort, an dem ein Zauber durch die Ritzen weht«

Lehrer mit weitem Horizont
Werner Trutwin
Gespaltene Freikirche


LEBEN & KULTUR

»Ich will weg vom eigenen kleinen Ego«
Der Schriftsteller und Weltbürger Ilija Trojanow wandert zu Fuß über die Kontinente, fastet mit Hindus, betet mit Muslimen – und erkennt in der Vielfalt der Religionen einen Gottesbeweis
Von wegen Superfrauen
Französinnen vereinbaren scheinbar spielerisch Beruf und Familie – so das Klischee. Die Realität sieht häufig anders aus
Dürfen wir Tierversuche machen?
Nein, sie sind sinnlos und schädlich! Weil Menschen und Tiere sich stark unterscheiden, bringen Tierversuche mehr Schaden als Nutzen
Singen für Gerechtigkeit
Wie wird mit Kirchenliedern Politik gemacht? Fragen an Julia Koll, Studienleiterin der Evangelischen Akademie Loccum
Vortänzer


LESEN HÖREN HINGEHEN

Ein neuer Ton in der Kirche
Der Dichterpriester Lothar Zenetti
Siri, wer hat diese Stadt zerstört?

Der Klang Europas

Telefonverbindung vom Allgäu ins Jenseits

Leise Gedichte mit zauberhaften Zwischenräumen


SACHBÜCHER

Welche Praxis nottut
Alternativen zum Leben auf Kosten von anderen
Buchbesprechungen

Was Leben verwandeln kann

Jugendweihe gegen Kirche


DEBATTE

Leserbriefe

Sinnvoll Spenden


AUFSTEHEN & HANDELN

»Das ist ein Akt der Notwehr«
Der Berliner Rouzbeh Taheri will per Volksentscheid große Wohnungsunternehmen enteignen
Revolution per Radio
Mit ihrem Sender verändert die Afghanin Shallah Shaiq das Leben vieler Frauen
Aufruf von Theologen und Bürgerrechtlern

Film über Goldsuche im Kongo

Heimkosten sollen begrenzt werden


DER LETZTE BRIEF

Schlussstein

Sehr geehrte Frau Wohlfahrt,


Verlag: Publik-Forum; 64 Seiten
Bestellnummer: 1905
Weiterempfehlen:
6,00 EUR
/
6,00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

19,99 € *
/
28,50 CHF
18,40 € *
/
36,50 CHF
22,00 € *
/
31,50 CHF
10,00 € *
/
14,90 CHF
16,00 € *
/
22,50 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.