»Ich habe Nein gesagt«
Publik-Forum 22/2020

»Ich habe Nein gesagt«

Missbrauch in der Kirche – Frauen brechen ihr Schweigen

Wir leben in unsicheren Zeiten. An diesem nebeligen Novembertag, an dem wir dieses Heft in Druck geben, wissen wir nicht, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln und wie lange wir noch im Lockdown leben müssen.

Auch die kirchlichen Großereignisse, über die wir Sie informieren wollen, sind im Nebel der Unsicherheit verschwunden: Es ist bis heute nicht klar, ob der Ökumenische Kirchentag 2021 in Frankfurt am Main stattfindet. Nach unbestätigten Informationen, wonach der ÖKT pandemiebedingt abgesagt werden soll, hat sich die Redaktion bei den Organisatoren beharrlich um eine Stellungnahme bemüht. Doch unsere Anfrage wurde abgelehnt – weil, so sagte man uns, die Verantwortlichen es selbst noch nicht wüssten.

Aus der Vernebelung herausgetreten sind dagegen Frauen, die in der katholischen Kirche missbraucht wurden. In unserer Titelgeschichte beschreiben zwei Frauen, wie sie von Priestern benutzt und von kirchlichen Institutionen unter Druck gesetzt wurden. Die erschreckenden Erkenntnisse über das strukturelle Machtsystem Kirche werden dadurch um eine neue Opfergruppe erweitert.

Nebulös wirken zuweilen auch die amtlichen Regelungen für die Schulen in der Corona-Situation. Meine Kollegin Barbara Tambour hat selbst zwei Kinder an zwei unterschiedlichen Schulen. Maske tragen im Unterricht ist bei ihnen schon seit Wochen obligatorisch. Weil Homeschooling im Frühjahr wie »den ganzen Tag Hausaufgaben machen« (Zitat Tochter) war, suchte Tambour nach Alternativen – und fand sie auch. Unser Beitrag beschreibt, dass gerade solche Schulen, die längst mit kreativen Konzepten arbeiten, das auch im digitalen Fernunterricht schaffen.

Ganz sicher und klaren Auges können wir in dieser Woche einen neuen Kollegen begrüßen: Christoph Fleischmann, der Publik-Forum-Lesern seit Langem als Autor bekannt ist, arbeitet nun als fester Redakteur im Ressort »Religion und Kirchen«. Und Christoph Seils verstärkt uns schon seit dem Sommer im Politik-Ressort. Herzlich willkommen!

Verlag: Publik-Forum; 64 Seiten
Bestellnummer: 2022
Weiterempfehlen:
6.00 € *
/
8.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Frohes Fest
7.70 € *
/
11.90 CHF
Jeder Mensch hat einen Stern (Handsigniert)
9.00 € *
/
13.50 CHF
Die schönsten Gedichte für Kinder
14.00 € *
/
20.90 CHF
Ererbte Wunden erkennen
16.00 € *
/
23.50 CHF
Klezmer for Peace (CD)
18.40 € *
/
36.50 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.