Ein bisschen unendlich
Publik-Forum 13/2021

Ein bisschen unendlich

Was Reisen mit Religion zu tun hat

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich bin urlaubsreif. Im Oktober war ich das letzte Mal mit der Familie ein paar Tage unterwegs. Es gibt ja wirklich Schlimmeres, als ein gutes halbes Jahr nicht zu reisen. Warum aber sehne ich mich so danach, wieder »rauszukommen«? Mein Kollege Matthias Drobinski ist der Reise-Sehnsucht nachgegangen und sieht uns nicht nur als Opfer der Reiseindustrie, sondern als solche, die in der Fremde neue Erfahrungen suchen: mit anderen Menschen, mit uns selbst und vielleicht auch mit Gott.

Alle sehnen sich nach Urlaub; Politik rückt da in den Hintergrund, obwohl eine Bundestagswahl ansteht. Ulrike Scheffer weist auf ein großartiges Projekt hin: den Bürgerrat Klima. 160 repräsentativ ausgewählte Bürgerinnen und Bürger haben über klimapolitische Maßnahmen abgestimmt – und dabei das Vorurteil widerlegt, man könne den Menschen keine einschneidenden Maßnahmen abverlangen, um den Klimawandel zu verlangsamen. Vielleicht käme unsere Demokratie besser voran, wenn Bürgerräte entscheiden würden und nicht nur Regierungen und Parlamente.

Einen bemerkenswerten Text hat Jan Rübel für uns geschrieben: Er hat sechs Jahre lang Mitglieder der Jugendorganisation der AfD begleitet und zeigt, wie sich junge Menschen dort politisieren. Bei der Bundestagswahl geht es auch darum, wie stark demokratiefeindliche Kräfte abschneiden. Weitaus ausführlicher als im Heft erscheint Jan Rübels Bericht als mehrteilige Serie auf www.publik-forum.de/AfD – da lohnt sich vielleicht der schmale PFplus-Aufpreis für Abonnenten von fünfzig Cent pro Woche.

Publik-Forum wird wesentlich von Leserinnen und Lesern getragen, organisiert in der Leserinitiative Publik-Forum. Die hat jetzt einen neuen Vorsitzenden gewählt: Hans-Jürgen Günther, Pfarrer im Ruhestand, aus Rudolstadt in Thüringen. Er folgt auf Agnes Frei aus Horgenzell bei Ravensburg, die nicht mehr kandidierte, dieses Ehrenamt neun Jahre innehatte und mit viel Energie ausfüllte. Ich habe sie in meiner kurzen Zeit bei Publik-Forum als sehr strukturiert, verbindlich und freundlich erlebt. So war es angenehm und einfach, mit ihr zusammenzuarbeiten. Wir in der Redaktion danken ihr herzlich und werden sie vermissen, freuen uns auf Hans-Jürgen Günther und danken ihm dafür, dass er die Mühe eines umfangreichen Ehrenamtes nicht scheut.

Ihr Christoph Fleischmann

Verlag: Publik-Forum; 64 Seiten
Bestellnummer: 2113
Weiterempfehlen:
6.00 €
/
8.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Bibel falsch verstanden
22.95 €
/
32.90 CHF
Orientierung finden
19.95 €
/
24.50 CHF
Lieblosigkeit macht krank
18.00 €
/
25.90 CHF
 Postkartenedition Glück
10.00 €
/
15.90 CHF
Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
15.00 €
/
21.90 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.