Genügsamkeit
Publik-Forum EXTRA

Genügsamkeit

Einfach gut leben

Das Wort Genügsamkeit passt nicht in die Dynamik einer Wirtschaftswelt, die ständig neue Wünsche weckt und Konsumenten braucht, denen es nie genug sein kann. Widerlegt ist mittlerweile die These, dass immer mehr Besitz immer zufriedener macht. Wie wäre es, darauf zu verzichten, den Planeten zu ruinieren, unsere Welt neu zu denken, in der wir wieder teilen können und zufrieden sind mit dem, was ist? Diese Frage stellen sich in diesem EXTRA Menschen, die versuchen, ein genügsames Leben zu leben. Sie berichten von ihren Erfahrungen, wie wenig »genug« sein kann und welch ein Gefühl von Freiheit damit verbunden ist. Einfach gut leben macht reich - reich an Glück und Zufriedenheit.

Die Autoren und ihre Beiträge:

Lisa Laurenz
Ein einfaches Leben
Wer den Verzicht bewusst riskiert, kann erfahren, welche Freiheit darin liegt

Carsten Gohlke
Und wenn einer auf die Seychellen will?
In der Kommune »gASTWERKe« wird alles geteilt. Das Geld, das Gemüse, die Autos und die Träume

Martin Schröder
Wie viel ist genug?
Warum tappen wir immer wieder in dieselbe Falle und denken, mit mehr Geld würde es uns besser gehen?

Eva Wlodarek
Da geht noch was!
Doch zwanghafte Selbstoptimierung, nur um mithalten zu können, macht unglücklich

Klaus Hofmeister
Über dem Abgrund
Der Extremkletterer Alex Honnold hörte von seiner Mutter? immer: »Gut genug reicht nicht.« Dann begann er, ohne Seil zu klettern

Annelie Keil
Müde bin ich, geh zur Ruh
Von der erlaubten Erschöpfung am Ende des Lebens

Klaus Hofmeister im Gespräch mit Andreas Knapp
Beschenkt und geliebt
Der Charme der Einfachheit

Mathias Jung
Der Geizige ist ein reicher Bettler
Als Gabriele wieder einen Sparurlaub in einem Billighotel organisiert hatte, reichte es Friedrich mit der falschen Bescheidenheit

Armin Rohrwick
Einen Scheiß muss ich
Was selbst ernannte Bescheidwisser raten, sollten wir nicht ganz so ernst nehmen

Lothar Bauerochse
Die Welt neu denken
Das heißt für Maja Göpel, den Weg in eine Zukunft zu gehen, in der wir wieder besser teilen können und zufrieden sind mit dem, was ist

Klaus Hofmeister im Gespräch mit Werner Gross
Nie zufrieden
Im Nebelpalast unserer Wünsche wissen wir nicht, was wir brauchen

Carmen Speck
Mit leichtem Gepäck durchs Leben
Als Pilgerin mit fünf, sechs Kilo auf dem Rücken wochenlang unterwegs



Preisstaffel Preise in CHF

Preis ab 1 St.je 8.50 EUR
Preis ab 5 St.je 7.50 EUR
Preis ab 10 St.je 6.50 EUR
Preis ab 1 St.je 10.50 CHF
Preis ab 5 St.je 9.50 CHF
Preis ab 10 St.je 8.50 CHF
Verlag: Publik-Forum; 40 Seiten
Bestellnummer: 3241
Weiterempfehlen:
8.50 €
/
10.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Bibel falsch verstanden
22.95 €
/
32.90 CHF
Orientierung finden
19.95 €
/
24.50 CHF
Lieblosigkeit macht krank
18.00 €
/
25.90 CHF
 Postkartenedition Glück
10.00 €
/
15.90 CHF
Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
15.00 €
/
21.90 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.