Väter und Töchter
Publik-Forum EXTRA Leben

Väter und Töchter

Es hat sich viel bewegt in den vergangenen dreißig Jahren. Ein Mann, der nicht weiß, wo der Staubsauger steht, ist heute kaum noch cool und ein Vater, der nie die Windeln wechselt, auch nicht. Aber ist das der Beweis einer tiefgehenden Veränderung oder nur Firniss über bestehender Ungerechtigkeit in der familiären Lastenverteilung?

Lesen Sie zudem in dieser Ausgabe:

Wird Ellen Ammann selig gesprochen?
Sie gründete den Bayerischen Landesverband des Katholischen Frauenbunds. Sie war die Initiatorin der ersten katholischen Bahnhofsmission Deutschlands, und sie forderte die Ausweisung Adolf Hitlers

Der Höhenrausch
Jedem Gipfelglück folgt ein Absturz. Milan nahm Drogen und kletterte mühsam in sein Leben zurück

Väter und Töchter
Es hat sich viel bewegt in den vergangenen dreißig Jahren. Ein Mann, der nicht weiß, wo der Staubsauger steht und der nie Windeln wechselt, ist heute kaum noch gefragt

Oh mein Papa …
… war ein wunderbarer Erzähler

Freu dich, du wirst ein Mädchen gebären
Eine solche Verheißung ist nicht überliefert. Die hebräische Bibel und die Schriften des Neuen Testaments entstanden in einer patriarchalen Welt. Nirgendwo wird das so klar wie in den Väter-Töchter-Beziehungen

Die Unberührbaren
Vor vierzig Jahren kam die Krankheit AIDS nach San Francisco. Die Menschen starben, die Wissenschaftler fanden kein Medikament und keine Heilung. Doch es interessierte niemanden. Die Rede war vom »Schwulenkrebs« und der »Rache Gottes«

Entscheide dich, lebe jetzt!
Wir können guten Mutes sein, wenn das, was ich liebe, wichtiger wird als meine Angst. Ein Gespräch mit der Theologin und Bestseller-Autorin Melanie Wolfers

Die Geburtsurkunde der alten Dame
Eine Pfingstpredigt für das ganze Jahr

Katja und Sascha in der Ukraine
Wenn eine Liebesgeschichte auch eine Kriegsgeschichte ist, dann handelt sie von der Liebe im Krieg. Oder vom Krieg in der Liebe

Mach dir keine Sorgen
Ojai bedeutet Nest und ist ein spiritueller Ort voller Schönheit und Ruhe in Kalifornien

Verlag: Publik-Forum; 48 Seiten
Bestellnummer: 3248
Weiterempfehlen:
8.50 €
/
10.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Bibel falsch verstanden
22.95 €
/
32.90 CHF
Orientierung finden
19.95 €
/
24.50 CHF
Lieblosigkeit macht krank
18.00 €
/
25.90 CHF
 Postkartenedition Glück
10.00 €
/
15.90 CHF
Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
15.00 €
/
21.90 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.