Die Heilige Familie ist immer noch auf der Flucht
Publik-Forum EXTRA Leben

Die Heilige Familie ist immer noch auf der Flucht

Weltweit suchen über 82 Millionen Menschen eine Herberge

Das bürgerliche Weihnachtsfest steht in eigentümlich schroffem Gegensatz zu jenen biblischen Geschichten, ohne die es dieses Fest gar nicht gäbe. Weihnachten: Das ist die Hoffnung auf Frieden und Harmonie, sind Lichterglanz und strahlende Kinderaugen, Wärme, Geborgenheit, ein holder Knabe in lockigem Haar. Die biblischen Geschichten rund um die Geburt Jesu aber irritieren und verstören, wenn man sich ihnen nähert. Da ist die ungeklärt entstandene Schwangerschaft, die Geburt im Provisorium, bezeugt von nach Schaf stinkenden Außenseitern. Das Gotteskind ist ausgeliefert den Verhältnissen, ein verletzliches Kind.

Lesen Sie zudem in dieser Ausgabe:

Mitten im Leben
Die Bank schreibt, mein Sohn hätte jetzt Wünsche, Ziele und viele Ansprüche. Ist das so?

Eine Tankstelle für die Seele
Abgeschieden vom Lärm der Welt, finden Reisende in der Kirche an der Autobahn einen Raum der Stille

Das Wandern ist Frau Thürmers Lust
Kreuz und quer durch Europa. Und unter tausend ?Kilometern geht sie erst gar nicht los

Die Heilige Familie ist immer noch auf der Flucht
Die Sorge für den Fremden führt zum Kern des Glaubens, zum schutzlosen Kind, in dem Gott Mensch wird

Haltet die Hoffnung aufrecht!
H. schreibt: Heute hat meine Tochter zum ersten Mal seit vielen Wochen wieder gelacht. Die Geschichte einer Rettung

Nur noch ein Weihnachtsessen
Kristina Schmidt erfüllt für Todkranke die letzten Wünsche und macht das Unmögliche möglich

Xuetas
So heißen auf Mallorca zum Christentum zwangskonvertierte Juden. Ihnen blieb nur Flucht, Tod oder Taufe, doch ihre Leidensgeschichten wurden (fast) vergessen

Der Pastor und die Außerirdischen
Ufos, Aliens und Poltergeister: Berichte von unerklärlichen Begegnungen. Besuch auf einem UFO-Kongress in Las Vegas

Lieber Nikolaus, unterschreib bitte hier!
Wie die Kinder uns die Wahrheit austreiben wollten. Oder: eine Zeit des besinnlichen Lügens

Einfach da sein
In der Wildnis kann der Mensch sein, wie er ist, frei von jeder Wertung oder Erwartung. Da wird die Natur zur Psychotherapeutin. Mit Sabine im Wald


Verlag: Publik-Forum; 48 Seiten
Bestellnummer: 3252
Weiterempfehlen:
8.50 €
/
10.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Orientierung finden
19.95 €
/
24.50 CHF
 Postkartenedition Glück
10.00 €
/
15.90 CHF
Leben an der Seite Jesu
11.90 €
/
17.90 CHF
Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
15.00 €
/
21.90 CHF
Dorothee Sölle-Wandkalender 2022
14.90 €
/
21.60 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.