Der Synodale Weg - eine Zwischenbilanz
B. S. Anuth, G. Bier, K. Kreutzer (Hg.)

Der Synodale Weg - eine Zwischenbilanz

Im Dezember 2019 hat sich die Deutsche Bischofskonferenz gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken auf einen „Synodalen Weg“ begeben. Anlass war die durch den Missbrauchsskandal ausgelöste Debatte um notwendige strukturelle Reformen in der Kirche sowie die Einsicht, der Glaube könne nur wachsen, wenn man sich „der freien und offenen Debatte stellt und die Fähigkeit entwickelt, neue Positionen zu beziehen und neue Wege zu gehen“ (Kardinal Reinhard Marx). Von dem neuen Format des Synodalen Wegs erhoffen sich die Initiatoren „mehr Freiheit“ und eine konzentrierte Auseinandersetzung mit aktuellen Herausforderungen. Im Mittelpunkt der Beratungen stehen der Umgang mit Macht in der Kirche, die Rolle der Frauen, die kirchliche Sexualmoral und die Rolle des Priesters. Wie weit sind die Beratungen vorangekommen, wo sind die größten Herausforderungen, welche Dynamiken haben sich ergeben? Der Band lotet Chancen, Möglichkeiten und Grenzen des Synodalen Wegs aus. Er gibt wichtige Impulse für die weiteren Beratungen und für die Zukunft der katholischen Kirche.



Verlag: Herder; 272 Seiten
Bestellnummer: 4135
Weiterempfehlen:
22.00 €
/
31.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Orientierung finden
19.95 €
/
24.50 CHF
 Postkartenedition Glück
10.00 €
/
15.90 CHF
Leben an der Seite Jesu
11.90 €
/
17.90 CHF
Fragen zu Gott, der Welt und den großen Religionen
15.00 €
/
21.90 CHF
Dorothee Sölle-Wandkalender 2022
14.90 €
/
21.60 CHF
Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.