Frieden
Publik-Forum EXTRA

Frieden

Wir müssen reden - über den Frieden. Jetzt! Wir dürfen nicht müde werden, Schwerter zu Pflugscharen zu schmieden, wir wollen abrüsten, auch in der Sprache, im öffentlichen Diskurs. In der Tradition des Friedensjournalismus stellen wir Fragen und suchen Lösungen - mitten im Krieg. Dürfen Christen Gewalt legitimieren? Ist die Stimme des Pazifismus verstummt? Brauchen wir eine neue Friedensbewegung? Kann Aufrüstung Frieden schaffen? Billy fand einen Freund im Feindesland. Wir fragen in diesem EXTRA, wie aus Europa ein Haus des Friedens und der Freundschaft werden kann.

Die Autoren und ihre Beiträge

Navajo-Indianer
Der erste Friede


Doris Weber
Das menschliche Antlitz

Wenn das Band zwischen Himmel und Erde zerschnitten ist, kann Erzählen zu einer heilsamen Kraft werden

Marcus Klöckner
Billy und Victor

Aus »Feinden« werden Freunde

Uwe Birnstein im Gespräch mit Margot Käßman und Konstantin Wecker
Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein!

Die Stimme des Pazifismus darf nicht verstummen

Klaus Hofmeister im Gespräch mit Friedrich Kramer
Was würde Jesus dazu sagen?

»Wenn der Christ anfängt, über Gewalt nachzudenken, darf er sie nie legitimieren als etwas Normales und Mögliches«

Wolfgang Thierse
Schwerter zu Pflugscharen - das bleibt das Ziel

Putins Krieg erschüttert alle: die Friedensbewegung muss ihre alten Gewissheiten ernsthaft befragen

Florian Zollmann
Keine Stenografen der Macht

Friedensjournalismus verlangt politische Unabhängigkeit und den Mut, das Unrecht beim Namen zu nennen

Ortwin Fritsche
Aufhören!

Vor 77 Jahren war ich auf der Flucht. Wenn ich die ukrainischen Kinder sehe, höre ich sie schreien

Uwe Birnstein
Gitarren statt Knarren

»Für uns ist Love and Peace die einzig wahre Währung«, schrieb Udo Lindenberg an seine Fans

Arndt Peltner im Gespräch mit Jodie Evans
Mr. President, wofür ist mein Sohn gestorben?

Die Frage einer Mutter an George W. Bush. Als die USA in den Irak einmarschierten, gründeten Frauen Code Pink

Annelie Keil
Ich bin Leben, das leben will

Friedfertigkeit ist eine Haltung, die sich gut üben lässt - und kein Krieg kann sie töten!

Marcus Klöckner im Gespräch mit Reiner Braun
Es bleibt dabei: Nein zum Krieg

Friedensbewegung ist Überlebensbewegung, deswegen sind wir konsequent gegen Atomwaffen

Wolfgang Kessler
Sicherheit braucht mehr als Militär

Eine Wirtschaft, die Gerechtigkeit schafft, die Schöpfung bewahrt und der Gewalt den Nährboden entzieht

Andreas Zumach
Europa - ein Haus des Friedens

Statt in die Konfrontationspolitik des Kalten Krieges zurückzufallen, sollten jetzt die Weichen gestellt werden für eine gemeinsame Friedensordnung mit Russland

Preisstaffel Preise in CHF

Preis ab 1 St.je 8.70 EUR
Preis ab 5 St.je 7.70 EUR
Preis ab 10 St.je 6.70 EUR
Preis ab 1 St.je 10.50 CHF
Preis ab 5 St.je 9.50 CHF
Preis ab 10 St.je 8.50 CHF
Verlag: Publik-Forum; 40 Seiten
Bestellnummer: 3315
Weiterempfehlen:
8.70 €
/
10.50 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Das könnte Sie auch interessieren

Mit meinem Konto anmelden
Später anmelden
E-Mail-Adresse/Passwort nicht korrekt.